50 Jahre Lebenshilfe

Am 17.07.1970 wurde von der Ehrenvorsitzende Maria Schnitzer und weitere betroffene Eltern im Kolberbräu die Tölzer Lebenshilfe gegründet. 1985 fusionierte die Lebenshilfe Bad Tölz mit der 1971 im Nordlandkreis Wolfratshausen entstandenen Initiative zu einem Verein.

Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung – Kreisvereinigung Bad Tölz-Wolfratshausen e.V. mit ihren zwei gemeinnützigen GmbHs der Lebenshilfe und der Oberland Werkstätten hat ein breites Netz an Erziehungs-, Bildungs-, Arbeits- und Betreuungseinrichtungen aufgebaut.

In diesen Einrichtungen werden ca. 600 Menschen mit Behinderung zahlreiche Angebote im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen geboten. Mittlerweile sind in den gGmbHs über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Ziel ist es den Menschen mit Behinderung ein menschenwürdiges und möglichst selbständiges Leben zu ermöglichen und Ihre Rechte sowie die Ihrer Eltern und Angehörigen zu waren.

Die Feierlichkeiten zum 50 jährigen Jubiläum mussten aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier auf der Lebenshilfe-Homepage.

 

 

Quellen:
Lebenshilfe Bad Tölz-Wolfratshausen (2016): Startseite, URL: https://lhtoelz.de/  zuletzt geprüft am 24.07.2020.
Rainer Bannier (2020): 50 Jahre Lebenshilfe: Hier stehen die Menschen im Mittelpunkt, URL: https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/bad-toelz-ort28297/lebenshilfe-in-bad-toelz-fuer-menschen-mit-behinderung-wurde-vor-50-jahren-gegruendet-13835529.html zuletzt geprüft am 24.07.2020.

 

drucken nach oben