Barrierefreiheit

Stufen, enge Türen und geringe Bewegungsflächen schränken Menschen mit Kinderwagen, mit großen und schweren Lasten oder Menschen mit Behinderung in ihren Bewegungsmöglichkeiten ein. Doch jeder Mensch hat ein Recht auf eine barrierefreie Gestaltung seines Lebensraumes.

 

Barrierefreiheit bedeutet dabei Einrichtungen, Gegenstände und Medien so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen unabhängig von einer eventuellen Behinderung uneingeschränkt benutzt werden können. So steigert z.B. eine gute Beleuchtung in den Geschäften das Wohlbefinden und hilft bei Seheinschränkungen.

 

Barrierefreies Bauen des öffentlichen Raumes ist für viele Menschen Voraussetzung, um mobil zu sein und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Barrierefreier Wohnraum bedeutet Komfort für alle und langfristige Nutzungsmöglichkeiten der Gebäude. Auch bereits bestehende Bauten können auf Barrierefreiheit überprüft und ggf. umgebaut werden.

 

Auch Medien, also Bücher und Internet sollen barrierefrei gestaltet sein. Es gibt inzwischen mehrere Verlage, die Bücher mit großen Schrifttypen herausgeben, wobei das Angebot von heiteren Erzählungen über klassische Literatur bis zu Lexika reicht und mittlerweile auch preiswerte Taschenbücher umfasst. In allen Buchhandlungen erhalten Sie hierzu Auskunft. In Stadt- und Gemeindebüchereien werden Sie Bücher im Großdruck, Zeitschriften, Spiele und Hörbücher finden.

 

Weitere Beratung zum Thema Wohnen und Barrierefreiheit finden Sie hier.

 

drucken nach oben