Familienkompass-Suchtberatung

Fachambulanz für Suchtkranke

Hausanschrift:Graslitzer Str. 13 82538 Geretsried
Ansprechpartner/in: Florian Baindl
Telefon:08171/9830-40
Fax:08171/9830-47
E-Mail:

Beratung und Information im Vorfeld von Suchterkrankungen,
auch Angehörige, Bekannte und Einrichtungen;

Falls Sie Fragen zum Genuss von Suchtmitteln, ihren Wirkungen und Folgen, oder den Themen Rausch und Risiko im Zusammenhang mit Suchtmitteln haben, so sind Sie bei uns richtig.
Wir beraten Sie auch dann, wenn Sie Alkohol, Nikotin, Medikamente, Drogen so gebrauchen, dass Ihnen oder anderen negative Folgen entstanden sind, bzw. sich bei Ihnen eine Abhängigkeit entwickelt hat. Das gleiche gilt auch bei Essstörungen, Spiel- oder Kaufsucht.
Ansprechpartner sind wir auch für Sie als Angehörige, Partner, Arbeitgeber oder Arzt eines Betroffenen.

Wir bieten Ihnen an:


* Beratung und Information im Vorfeld von Suchterkrankungen

* Vorbeugende Maßnahmen, zur Vermeidung von Abhängigkeit

* Einzel- und Gruppenberatung, auch für Angehörige

* Falls Sie es benötigen, psychologische oder psychiatrische Diagnostik

* Hilfe bei der Auswahl geeigneter Hilfsmaßnahmen

* Hilfe bei der Vermittlung in stationäre Kurz- oder Langzeitbehandlung

* Ambulante Nachsorge im Anschluss an eine stationäre Behandlung

* Wir arbeiten mit Selbsthilfegruppen, Krankenhäusern, Ärzten, Therapeuten, etc. im Rahmen der Schweigepflicht zusammen


Wir sind ein Team, bestehend aus Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Psychologinnen und einem Arzt.

Wir beraten Sie streng vertraulich und unabhängig davon, ob und welcher Konfession Sie angehören.

Sie können persönlich vorbeikommen, z.B. ohne Voranmeldung in die Abendsprechstunde, jeden Mittwoch von 17.30 – 18.00 Uhr in der Außenstelle Bad Tölz, oder in die Beratungsgruppen in den Krankenhäusern Bad Tölz und Wolfratshausen. Sie können uns aber auch anrufen, anschreiben oder eine E-Mail senden.

Sie erhalten bei Wunsch einen persönlichen Gesprächstermin.

drucken nach oben

Träger: Caritas