Sucht

Streng vertrauliche und unabhängige Beratung rund um das Thema Sucht kann unter folgenden Adressen von Ihnen gefunden werden. Dabei sind die Themenschwerpunkte der Beratung u.a. Alkohol, Nikotin, Medikamente und alle Arten von Drogen, sowie Essstörungen oder Spiel- und Kaufsucht. Informieren Sie sich auch gerne auf dem "Selbsthilfekompass" weiter.

Lesen sie hier mehr zum Thema "Sucht".

Familienkompass-Suchtberatung

„FreDA“ = Frühintervention bei erstauffälligen Drogen- und Alkoholkonsumenten

Hausanschrift:Klosterweg 2 83646 Bad Tölz
Ansprechpartner/in: Florian Dreifürst
Telefon:08041/79316-140
E-Mail:

FreDA ist eine spezielle Intervention für Jugendliche und junge Erwachsene im Probierstadium oder mit riskantem Drogen- oder Alkoholkonsum, vor allem für diejenigen mit Gerichtsauflagen. Das Ziel des Kurses ist, dass sich der Kursteilnehmer über die Wirkung der Suchtmittel und sein eigenes
Konsumverhalten klar wird. Ziel kann auch die eigene Abstinenz sein. Die Kursdauer beträgt 5 Gruppensitzungen und ein Einzelgespräch. Der Zugang erfolgt u.a. über die Jugendgerichtshilfe des Amtes für Jugend und Familie.
Meist erfolgt sie als Auflage vom Strafgericht (ohne gezielte Elternarbeit).
Durchgeführt von:
Caritas Fachambulanz für Suchtkranke in Kooperation mit der Jugendgerichtshilfe des Amtes für Jugend und Familie

drucken nach oben