Hilfe zum Lebensunterhalt für Seniorenheimbewohner

Auch Seniorenheimbewohner können Hilfe zum Lebensunterhalt beanspruchen. Damit werden die Heimkosten gedeckt und ein monatlicher Barbetrag (Taschengeld) zur Verfügung gestellt. Das eigene Einkommen ist allerdings als Eigenleistung zur Bezahlung der Heimkosten einzusetzen.

 

Für Senioren mit Pflegestufe ist der Bezirk zuständig, für Senioren im Heim ohne Pflegestufe der Landkreis.

 

Die entsprechenden Ansprechpartner im Landratsamt finden Sie hier.

 

drucken nach oben