Familienkompass-Seen

Kochelsee

Postanschrift: Kochel am See
WWW:www.kochelsee.com

Der Kochelsee ist ca. 6 Quadratkilometer groß und an seiner tiefsten Stelle 66 Meter tief. Er liegt am oberbayerischen Voralpenrand und lädt zum vergnügten Baden ein. 

 

Die Ortschaften Kochel am See und Schlehdorf verbindet ein toller Wanderweg über den sog. Felsenweg. Am besten startet man am Parkplatz des Walchenseekraftwerks und wandert nach Schlehdorf. Von dort aus nimmt man am besten das Motorschiff und fährt zurück nach Kochel am See. Wandern kann man hier am besten.

 

Die Kocheler Berge Sonnenspitz, Jochberg, Herzogstand und Heimgarten umrahmen ihn auf der einen Seite mit beeindruckender Schönheit. Auf der anderen Seite öffnet sich der See nach dem Kocheler Moor hin. Gespeist wird der Kochelsee einerseits von der Loisach (Fluß) und auf der anderen Seite auch vom Wasser, dass über das Walchenseekraftwerk zur Stromerzeugung durch mächtige Turbinen in den See bei Altjoch geleitet wird.

In der näheren Umgebung liegen die Ortschaften Murnau und Bad Tölz. Zusammen mit Kochel am See bilden Sie ein touristisches Dreieck mit guten und günstigen Hotels.

 

Eintritt frei!

drucken nach oben