Landesstiftung für Mutter & Kind

Geld

Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind

Die "Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind" unterstützt werdende Mütter in Not (Stiftungszweck "Schwangere in Not") sowie kinderreiche Familien und allein Erziehende in besonderen Notlagen (Stiftungszweck "Familie in Not"). Reicht die gesetzliche finanzielle Unterstützung (zum Beispiel Kindergeld, Elterngeld und Landeserziehungsgeld, Unterhaltsvorschuss, Arbeitslosengeld II) nicht aus, kann bei der Landesstiftung finanzielle Beihilfe beantragt werden. Die Leistungen der Stiftung sind freiwillig, ein Rechtsanspruch darauf besteht nicht.

Informationen lesen Sie hier.

Nähere Auskünfte zu Leistungen an Familien in Not erhalten Sie direkt bei der Landesstiftung:

Die "Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind" beim Zentrum Bayern, Familie und Soziales finden Sie im Internet unter www.zbfs.bayern.de/stiftung/ oder unter www.landesstiftung-mutter-kind.de.

(Quelle:www.elternimnetz.de)

Antragsstellung und Beratung hier:

 

Barbara Stauber

Dipl. Sozialpäd. (BA)

Hausanschrift:Professor-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz
Telefon:08041/505-132
E-Mail:barbara.stauber@lra-toelz.de
WWW:http://www.schwanger-in-badtoelz-wolfratshausen.de/Kontakt.n152.html

Brigitte Frech

Dipl. Sozialpäd. (FH)

Hausanschrift:Professor-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz
Telefon:08041/505-418
E-Mail:brigitte.frech@lra-toelz.de
WWW:http://www.schwanger-in-badtoelz-wolfratshausen.de/Kontakt.n152.html

Birgit Teschendorff

Dipl. Sozialpäd. (FH)

Hausanschrift:Professor-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz
Telefon:08041/505-420
E-Mail:birgit.teschendorff@lra-toelz.de
WWW:http://www.schwanger-in-badtoelz-wolfratshausen.de/Kontakt.n152.html

drucken nach oben