Öffentlicher Personenverkehr

Die Bahn bietet für ihre Fahrten verschiedene Vergünstigungen an, u.a. gibt es für Senioren eine Vergünstigung für die Bahncard 25 und 50. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei den Fahrkartenausgabestellen der Deutschen Bahn AG oder unter www.bahn.de

Hier finden Sie unter „Services“ auch Hinweise zu barrierefreien Reisen.

Für schwerbehinderte Reisende, die die Voraussetzungen der Freifahrtberechtigung erfüllen, gibt es seit 01.09.2011 durchgängig eine bundesweite kostenfreie Nutzung der Nahverkehrszüge.

 

Fernverkehrszüge können unentgeltlich nur benutzt werden, wenn sie für Fahrkarten des Verkehrsverbundes freigegeben sind. Diese neue Freifahrtregelung gilt ohne jegliche Einschränkung auf Verkehrsverbünde oder Streckenverzeichnisse. Die Beförderungsbedingungen für besondere Personengruppen wurden entsprechend angepasst.

 

Menschen mit Behinderung können Leistungen in Anspruch nehmen, wenn sie einen amtlichen Schwerbehindertenausweis besitzen. Die Leistungen sind vom Grad der Behinderung und der eingetragenen Merkzeichen abhängig. Zusätzliche Vergünstigungen gibt es mit Beiblatt und mit gültiger Wertmarke. Der Ausweis und die Wertmarke sind beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zbfs.bayern.de oder unter 089/18966 0.

drucken nach oben