Schulschwierigkeiten aufgrund von Problemen in der eigenen Familie

Veränderungen im Familienleben haben starke Auswirkungen auf das Verhalten von Kindern.

Trennungen und neue Partnerschaften, Todesfälle, ein Umzug in eine neue Stadt, Streit, häusliche Gewalt: die Bandbreite von Ereignissen, die die kindliche Seele beschäftigen können, ist sehr groß. Auch vermeintlich unbedeutende Ereignisse können daher zur Folge haben, dass sich ihr Kind einkapselt, seine Konzentrationsfähigkeit leidet und damit seine schulischen Leistungen abnehmen. Um mögliche Ursachen zu klären, wenden Sie sich an den Sozialen Dienst des Amtes für Jugend und Familie.

drucken nach oben