Unterhalt

Nach den Vorschriften des BGB sind Unterhaltspflichten innerhalb der Familie (auch nach Trennung und Scheidung) normiert.

Der Gesetzgeber unterscheidet zwischen fünf Formen des Unterhalts:

  • Familienunterhalt (§§ 1360 ff. BGB),
  • Ehegattenunterhalt bei Getrenntleben (§§ 1361 ff. BGB),
  • Ehegattenunterhalt bei Scheidung (§ 1569 BGB),
  • Kindesunterhalt/Verwandtenunterhalt (§§ 1601 ff. BGB),
  • Betreuungsunterhalt (§ 1615 BGB).

Bei Streitigkeiten um die Berechnung der Unterhaltsansprüche sollte auf jeden Fall ein kundiger Rechtsanwalt beigezogen oder eine Beistandschaft des Jugendamts beantragt werden.

Lesen Sie hier mehr:  

Finden Sie Ansprechpartner im Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen zu folgenden Themen:

 

Unterhaltsanspruch der nicht verheirateten Mutter aus Anlass der Geburt
Unterhaltsanspruch von Verwandten
Unterhaltsansprüche minderjähriger und junger volljähriger (bis Vollendung 21. Lebensjahr) Kinder, Beratung und Unterstützung
Unterhaltsfragen
Unterhaltspflicht; Öffentliche Beurkundung

 

 

drucken nach oben