Unterstützung im Alltag zu Hause

Hauswirtschaft und Betreuung werden auch von ambulanten Pflegediensten angeboten. Diese finden Sie im Kapitel Pflege-ambulante Pflege . Die Angebote von sogenannten "24-Stunden Kräften", also Personen die in der Wohnung von pflegebedürftigen Menschen wohnen und diese unterstützen, können ebenfalls helfen den Alltag zu meistern. Die auf dieser Seite aufgelisteten Organisationen bieten Hauswirtschaft, Besuchsdienste, stundenweise Betreuung von Menschen mit Demenz, Menschen mit psychischer Erkrankung und Menschen mit Pflegebedarf.  Gemeinsame Spaziergänge, Begleitungen zum Arzt, die Unterstützung bei der Ausübung von Hobbies und das Erleben von Gemeinschaft aber auch die Reinigung der Wohnung sind Bestandteil der Angebotslandschaft. Die Bandbreite ist sehr groß. Sie reicht von ehrenamtlichen Besuchen bis zu professionellen, privatwirtschaftlichen Hauswirtschaftsleistungen. Sie erfolgen unentgeltlich, gegen Aufwandspauschale oder gegen einen Stundenlohn von bis zu 50 € die Stunde. Die klassischen Nachbarschaftshilfen sind in der Regel auf ihren Ort beschränkt, während andere Dienstleister eine Region und zum Teil den ganzen Landkreis anfahren. Bitte erkundigen Sie sich vorab über die genauen Bedingungen der jeweiligen Organisation.

 

Einige können die 125 € zur Unterstützung im Alltag der Pflegekassen ab Pflegegrad 1 mit den Pflegekassen abrechnen. Dies haben wir bei den Angeboten vermerkt. Neben den Leistungen zur "Unterstützung im Alltag" kann auch das Budget der Verhinderungspflege stundenweise eingesetzt oder ein Teil der Pflegesachleistung in Betreuungsleistungen umgewidmet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Beratung-Pflege-Pflegeversicherung.

 

Sollten Sie eine Person kennen, die Ihnen gegen eine kleine Aufwandsentschädigung im Alltag helfen würde oder eine Fachkraft die Hilfe gewerblich anbietet, so gibt es jetzt auch für Einzelpersonen die Möglichkeit, sich für die Abrechnung der 125 € von der Pflegekasse registrieren zu lassen. Welche Voraussetzungen dafür vorhanden sein müssen, Anträge und weitere Informationen finden Sie bei der Fachstelle für Demenz und Pflege Oberbayern.

 

Sollten Sie weniger konkrete Unterstützung brauchen und keinen Besuchsdienst wünschen aber totzdem gerne Gesellschaft haben, finden Sie Treffpunkte, auch telefonische Angebote, unter Freizeit-Treffpunkte.

drucken nach oben

Termine, Info:

Kalender Bild

Fortbildungen/Vorträge

In unserem Kalender finden Sie u.a. Vorträge zu EDV- Unterstützung, Vorsorge und Demenz. Diese und weitere Themen finden Sie auch direkt über Bildungsanbieter im Menüpunkt "Freizeit - Bildung, Kultur, Hobby".
Bitte beachten Sie, dass für Veranstaltungen und Aktivitäten besondereZulassungsregeln gelten.
Die geplanten Veranstaltungen sind im Kalender aufgeführt aber ob sie tatsächliche durchgeführt werden hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab. Anmeldungen sind in der Regel notwendig. …mehr
SeniorenInfo 2021-4 Bild

SeniorenInfo - Eine Informationsbroschüre des Seniorenbeirats

Die SeniorenInfo erscheint einmal im Quartal und informiert über die Themen des Seniorenbeirats sowie weitere aktuelle Fragestellungen. Regelmäßig werden Organisationen vorgestellt und über Veranstaltungen berichtet. Hinweise auf wichtige Termine und Ansprechpartner finden sich in jedem Heft. Die Br …mehr
Notfallmappe Bild
  • PDF (875.75 KB)
  • Stand: 05.08.2021 08:55

weiterführendes PDF: Notfallmappe Notfallmappe

Hier finden Sie die Notfallmappe als Druckvorlage. Sie sollte ausgefüllt werden, damit Angehörige im Notfall wissen, wo sie wichtige Dokumente finden, welche Medikamente gegeben werden müssen und welche Vorsorgeentscheidungen getroffen wurden. Da Patientenverfügungen und Vollmachten laufend weiter entwickelt werden, sind diese nicht Bestandteil der Notfallmappe. Sie enthält einen Hinweis wo die jeweils aktuelle Version erworben werden kann bzw. zum Download bereit steht.

herunterladen >