Familienrecht

Hier finden Sie Beratungsangebote zu folgenden Themen.

In Fragen rund um das Familienrecht, wie z.B. "Wie oft darf ich mein Kind sehen?", "Wie könnte eine Scheidung sich auswirken?", "Wie können wir gemeinsam das Sorgerecht für unser Kind ausüben?" usw., werden mit Ihnen beim Sozialen Dienst des Amtes für Jugend und Familie oder in einer Erziehungssberatungstelle besprochen und bestmöglichst (hoffentlich) gelöst.

Nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Stöbern Sie zu den Themen auch gerne unter "Gut zu wissen".

Weiter wird im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen eine kostenlose Beratung für einkommenschwache Bürger angeboten:

MSD & MSH
Hausanschrift:Bahnhofstraße 18
82515 Wolfratshausen
WWW:https://www.justiz.bayern.de/gericht/ag/wor/zustand/verfahren/vf_Beratungshilfe.php

Jeden Dienstag von 9.00 bis 12.00 Uhr führen Rechtsanwälte aus dem Gerichtsbezirk eine Rechtsberatung für Bürger mit geringem Einkommen im Amtsgericht Wolfratshausen durch.

Entnehmen Sie hier Informationen über die Rechtsberatung.

„Haben Sie Interesse?“

Sieglinde Thamm

Telefon:08041/505-462
Fax:08041/505-122
E-Mail:sieglinde.thamm@lra-toelz.de

Lesen Sie hier mehr: www.familien-wegweiser.de

Hebamme

Mutterschutz

Beratung finden Sie bei Ihrer gesetzlichen Krankenkassen!Der gesetzliche Mutterschutz ist im Mutterschutzgesetz und in der Verordnung zum Schutze der Mütter am Arbeitsplatz geregelt. Damit sollen (werdende) Mütter in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis vor Gefährdungen der Gesundheit sowie vor …mehr
Mutter und Baby

Vollzeitpflege/Pflegekind

Sie haben Interesse an einem Pflegekind? Sie verfügen über genügend Zeit, ausreichend Wohnraum und sind bereit, sich liebevoll um ein Kind in einer schwierigen Lebenssituation zu kümmern?
Hier erfahren Sie allerlei über ein Pflegeverhältnis. …mehr
Mobbing EInsam Traurig

Stalking

Finden Sie hier wichtige Ansprechpartner und Beratungsstellen, die sich auf das Thema "Stalking" professionalisiert haben. …mehr
Mobbing EInsam Traurig

Umgangs- und Sorgerecht

Lassen Sie sich von den Fachkräften des Sozialen Dienstes beraten. …mehr

drucken nach oben