Unentgeltliche Hilfe ist nicht selbstverständlich...

...und Anerkennung sollte von Herzen kommen!

 

Menschen die Ihre Energie, Kraft und Zeit für andere investieren, haben in ganz besonderer Weise Dank und Anerkennung verdient. Die Anerkennungskultur kann ganz vielfältige Ausprägungen haben und umfasst sämtliche Formen der Würdigung, Wertschätzung und Auszeichnung sowie die Möglichkeit sich in den Organisationen, Vereinen und Einrichtungen, für die die Leistung erbracht werden, zu beteiligen. Unter Umständen ist auch die Bereitstellung finanzieller, personeller und sachlicher Ressourcen möglich.

Viele Einrichtungen, Vereine etc. bieten Ihren freiwillig Tätigen schon eine Reihe von Vergünstigungen, wie oben exemplarisch erwähnt. Gleichzeitig gibt es auch unter bestimmten Voraussetzungen von offizieller Seite verschiedene Möglichkeiten langjähriges und besonders zeitintensives, bürgerschaftliches Engagement zu würdigen.

 

Hierzu zählen zum Beispiel:

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten (Freistaat Bayern)

Bayerische Ehrenamtskarte (Landkreis)

Ehrenamtsnachweis (Landkreis, Gemeinden, Wohlfahrtsverbände etc.)

Isar-Loisach-Medaille (Landkreis)

Deutscher Bürgerpreis (national und regional)

drucken nach oben