Grundsätzliches zur Seniorenvertretung im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Der Seniorenvertretung vertritt die Anliegen der Senioren im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Sie ist wichtige Ansprechpartnerin der Kreispolitik.

 

Die Seniorenvertretung besteht aus der Delegiertenversammlung und dem Seniorenbeirat. Sie besteht im Landkreis seit 1999.

 

 Die Delegiertenversammlung setzt sich aus bis zu sechs Vertretern aus den Gruppen

  • Seniorenbeauftragte der Städte und Gemeinden,
  • Seniorenclubs und Seniorentreffs,
  • Bewohnervertretungen der Seniorenwohnanlagen und Pflegeheime,
  • soziale, betriebliche, kulturelle und sonstige Organisationen und
  • engagierte Einzelpersonen

zusammen.

Insgesamt besteht die Delegiertenversammlung aus maximal 30 Mitgliedern und wird 1-2 mal im Jahr einberufen. Zusätzlich ist der oder die Beauftragte des Landkreises für Menschen mit Behinderung per Amt beratendes Mitglied des Seniorenbeirates. Die Verwaltung entsendet eine/n Miarbeiter/ in ebenfalls als beratendes Mitglied.

 

Die Delegiertenversammlung wählt den Seniorenbeirat der aus einem Vorsitzenden, zwei Stellvertretern und 10 Beisitzern besteht. Er tagt bis zu 8 mal im Jahr. Zusätzlich können Arbeitsgruppen gebildet werden.

  

Die Amtszeit der Seniorenvertretung beträgt drei Jahre. Sie arbeitet überparteilich, überkonfessionell, unabhängig und ehrenamtlich.

 

Die letzte Seniorenbeiratswahl war am 9. Oktober 2019.  Jede/r Engagierte ab 60 Jahre, mit Hauptwohnsitz im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen kann sich für einen Sitz bewerben. Die in der Seniorenarbeit aktiven Gruppierungen werden vom Landratsamt angeschrieben und können Personen in die Wahlversammlung entsenden.

 

Die Seniorenvertretung erreichen Sie im Landratsamt über

 

Christiane Bäumler

Tel.: 08041/505 280

christiane.baeumler@lra-toelz.de

 

  • Das Wahlverfahren ersehen Sie im Schaubild .
  • Die Satzung der Seniorenvertretung finden Sie hier.
  • Die Geschäftsordnung des Seniorenbeirates finden Sie hier.

 

Eine Zusammenfassung aus den Sitzungen und wichtige Themen für Senioren finden Sie  in der Senioreninfo. Sie erscheint einmal im Quartal und liegt in den Städten und Gemeinden aus.

Der Seniorenbeirat ist Mitglied der Landesseniorenvertretung Bayern (LSVB)

drucken nach oben

Termine, Info:

Gruppe von Menschen diskutiert

Fortbildungen/Vorträge

In unserem Kalender finden Sie u.a. Vorträge zu EDV- Unterstützung, Vorsorge und Demenz. Diese und weitere Themen finden Sie auch direkt über Bildungsanbieter im Menüpunkt "Freizeit - Bildung, Kultur, Hobby".
Bitte beachten Sie, dass für Veranstaltungen und Aktivitäten besondereZulassungsregeln gelten.
Die geplanten Veranstaltungen sind im Kalender aufgeführt aber ob sie tatsächliche durchgeführt werden hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab. Anmeldungen sind in der Regel notwendig. …mehr
SeniorenInfo 2-2022-Bild

SeniorenInfo - Eine Informationsbroschüre des Seniorenbeirats

Die SeniorenInfo erscheint einmal im Quartal und informiert über die Themen des Seniorenbeirats sowie weitere aktuelle Fragestellungen. Regelmäßig werden Organisationen vorgestellt und über Veranstaltungen berichtet. Hinweise auf wichtige Termine und Ansprechpartner finden sich in jedem Heft. Die Br …mehr
Notfallmappe Titelbild
  • PDF (931.27 KB)
  • Stand: 24.01.2022 09:40

weiterführendes PDF: Notfallmappe Notfallmappe

Hier finden Sie die Notfallmappe als Druckvorlage. Sie sollte ausgefüllt werden, damit Angehörige im Notfall wissen, wo sie wichtige Dokumente finden, welche Medikamente gegeben werden müssen und welche Vorsorgeentscheidungen getroffen wurden. Da Patientenverfügungen und Vollmachten laufend weiter entwickelt werden, sind diese nicht Bestandteil der Notfallmappe. Sie enthält einen Hinweis wo die jeweils aktuelle Version erworben werden kann bzw. zum Download bereit steht.

herunterladen >