Technische Arbeitsmittel

Technische Arbeitsmittel können Menschen mit Behinderung dabei helfen körperliche oder geistige Einschränkungen auszugleichen, persönliche Fähigkeiten fördern und vor gesundheitlichen Schäden schützen.

Diese Arbeitsmittel umfassen eine breite Produktpalette wie zum Beispiel Büromöbel, Bedien- & Halthilfen, Transportfahrzeuge, Lastaufnahmemittel, Maschinen oder Werkzeuge und noch vieles mehr (vgl. REHADAT-Hilfmittel I o.J., o.S.).

Eine Übersicht mit ausführlichen Informationen verschiedenster Arbeitsmittel finden Sie hier.

Die Kostenübernahme für Hilfsmittel ist in Deutschland komplex. Es sind unterschiedliche Kostenträger je nach Zweck der Hilfsmittel zuständig (vgl. REHADAT-Hilfsmittel II o.J., o.S.). Informationen zur Kostenübernahme im Bereich Hilfsmittel für den Beruf finden Sie hier.

 

Wünschen Sie sich eine Beratung zu technischen Hilfsmittel?

Egal ob Arbeitgeber, schwerbehinderter Mensch oder betriebliches Integrationsteam unterstützt der technische Beratungsdienst des ZBFS-Inklusionsamtes (vgl. ZBFS o.J., o.S.). Kontaktdaten finden Sie am Ende der Seite.

 

Quellen:
REHADAT-Hilfsmittel I (o.J.): Arbeit und Ausbildung. URL: https://www.rehadat-hilfsmittel.de/de/produkte/arbeitsplatz-ausbildung/(zuletzt geprüft 30.08.2019)
REHADAT-Hilfsmittel II (o.J.): Ablauf und Finanzierung. URL: https://www.rehadat-hilfsmittel.de/de/ablauf-finanzierung/(zuletzt geprüft 30.08.2019)
ZBFS (o.J.): Technischer Beratungsdienst des ZBFS-Inklusionsamtes. URL: https://www.zbfs.bayern.de/behinderung-beruf/arbeitgeber/beratung/technische-berater/ (zuletzt geprüft 30.08.2019)

 

 

drucken nach oben